Was ist das AIS und der ZAIS e.V.?

ZAIS e.V. („Zusammenkunft Allgemein-Ingenieurwissenschaftlicher Studierender“):

Gemeinnütziger Verein, der die Interessen aller Studenten der allgemeinen Ingenieurwissenschaften vertritt.

 

AIS („Allgemein-Ingenieurwissenschaftliches Symposium“):

Jährliches Treffen der Unis bei dem man sich über Probleme und weiteres austauscht.

Wer ist Mitglied im ZAIS e.V.?

Die aktuellen Mitglieder sind die TU Hamburg, die TU München, die Uni Bayreuth und die Uni Salzburg. Mehr Informationen zu den Mitgliedern findet ihr unter dem Reiter Universitäten.

Was kommt in der Zukunft?

Wir versuchen weitere Mitglieder europaweit anzuwerben und so das Netzwerk weiter auszubauen. Außerdem versuchen wir die Kommunikation unter den Universitäten zu verbessern, damit Entscheidungen außerhalb vom AIS getroffen werden können. Es soll weiterhin über Probleme diskutiert und Lösungsansätze entwickelt werden.

Gibt es einen Mitgliederbeitrag?

Für die jeweiligen Fachschaften fällt ein jährlicher Beitrag von ungefähr 150 € an.

Für die Teilnahme am AIS fällt lediglich für jeden Teilnehmer ein geringer Unkostenbeitrag an.

 

Was hat ZAIS e.V. bisher erreicht?

Dem ZAIS ist es gelungen ein jährliches Treffen aller Mitglieder zu etablieren. Ein Vergleich der allgemeinwissenschaftlichen Studiengänge der Mitgliedshochschulen wurde erstellt. Der Verein hat Lösungsansätze erarbeitet, um das Akkreditierungsproblem der TU Hamburg zu lösen. Ferner findet ein reger Informationsaustausch über Studienbedingungen und über auftretende Probleme statt.